Spektepark mit Spektesee

Der Spektepark, benannt nach dem gleichnamigen See, ist der größte Erholungsraum im Falkenhagener Feld und bietet eine Vielzahl von Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten für Besucher jeden Alters.

Im Zentrum des Parks liegt der große Spektesee, ein Kiesteich mit einer Größe von sieben Hektar und einer Tiefe von 12 Metern. Der See verfügt über eine Badestelle, einen Kiosk und eine große Liegewiese, die ideal zum Sonnenbaden und Entspannen ist. Abseits der Badestelle ist das Ufer des Sees größtenteils mit Schilf bewachsen.

Der Spektepark ist ein ausgezeichneter Ort, um die Natur zu beobachten. Mit seinen weitläufigen Flächen bietet er viel Platz für verschiedene Aktivitäten und Erholung. Die zahlreichen Rundwege im Park sind gut begehbar und laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. 

Besonders bekannt ist der Spektepark für seine attraktiven Sportflächen. Hier gibt es zahlreiche Bewegungs- und Spielangebote, die für Nutzerinnen und Nutzer jeden Alters und unterschiedlicher Leistungsfähigkeit geeignet sind. So bietet der Park Sport- und Bewegungsgeräte, einen Kletterfelsen sowie eine Beachvolleyball-Anlage. Toiletten sind ebenfalls vorhanden.

 

Stadtnatur

  • öffentliche Grünanlage
  • Wasser
  • Wiese

Bezirk

  • Spandau

SDGs

  • 03: Gesundheit & Wohlergehen

Schlagworte

  • Biologische Vielfalt
  • Gesundheit & Ernährung
  • Mobilität & Stadtentwicklung
  • Natur erleben
  • Tiere-Pflanzen-Lebensräume
  • Wasser

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert